Finanzierung

Die Stiftung Elim Emmental verfügt über eine Betriebsbewilligung der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern. Es besteht kein Leistungsvertrag mit dem Kanton. Die Finanzierung erfolgt über kostendeckende Tagesansätze für Mutter und Kind. Investitionen und ausserordentliche Leistungen werden über Spenden finanziert. 

 

Die Kosten, die in Form von Taggeldern für die öffentliche Hand anfallen, sind lastenausgleichsberechtigt.